⚠️ Bitte beachten Sie, dass dieser Artikel maschinell übersetzt wurde.

Wenn Sie auf unserem Porting Portal waren, um Ihren Portierungsantrag einzureichen, und die Option zur Portierung Ihrer Nummer oder Region nicht gesehen haben, oder wenn Sie sich derzeit in der Testversion von Aircall befinden, können Sie gerne eine Portabilitätsprüfung beim Aircall Porting Team einreichen, der manuell für Sie bearbeitet wird.

Sie müssen nur Folgendes tun:

1. Sammeln Sie alle relevanten Informationen.

  • Die Nummer(n), die Sie mitnehmen möchten

  • ihr aktueller Netzbetreiber
    *Wenn es sich bei Ihrem Dienstanbieter um einen anderen VoIP-Dienst handelt, wenden Sie sich bitte an diesen, um zu erfahren, wer der zugrundeliegende Träger/Besitzer der Nummer(n) ist

2. Sobald Sie die oben aufgeführten Informationen gesammelt haben, können Sie ein Portierungsticket mit der Betreffzeile „Portabilitätsprüfung' und dem Namen Ihres Unternehmens öffnen.

Sobald unser Team Ihre Anfrage erhält, können wir die Portabilität mit unserem Netzbetreiber abklären und Ihnen mitteilen, wie Sie die Anfrage weiter einreichen.


Benötigen Sie noch Hilfe? Bitte wenden Sie sich an das Support-Team. Wir helfen Ihnen gerne weiter!

War diese Antwort hilfreich für dich?